Firmengeschichte

Hinter der Marke CEMIX steht die Lasselsberger Gruppe, die zu den führenden europäischen Unternehmen im Bereich Rohstoffe, Baustoffe und Keramik zählt. Der Baustoffbereich der Lasselsberger Gruppe verfügt in Mittel- und Osteuropa über 25 Produktionsstandorte und ca. 1.200 Mitarbeiter.

Die Geschichte von CEMIX (damaliger Besitzer war das tschechische Unternehmen Calofrig) beginnt Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Abbau von feuerfestem Ton in Tschechien. Seit 2002 sind die tschechischen Aktivitäten im Besitz der Lasselsberger Gruppe mit ihrem Hauptsitz in Pöchlarn (Österreich).

Cemix ist Produzent und Händler von:

  • Klebstoffe WDVS
  • Pastöse Putze
  • Estrich, Beton, Ausgleichsmassen
  • Mauermörtel
  • Isolierschüttungen
  • Grundputze
  • Leichtputze
  • Fliesenkleber, Klebemörtel
  • Fugenmassen
  • Fassadenfarbe und Bauchemie
  • Pflasterprogramm
  • Wärmedämmstoffe und Zubehör

Neben Cemix agiert die Lasselsberger Gruppe auch unter dem Markennamen Lasselsberger-Knauf. Alle Produkte unterliegen einer ständigen Anpassung an geänderte Umwelt- und Marktbedingungen. Diese Anpassungen umfassen eine ständige Verbesserung der Materialien und die Entwicklung innovativer, marktgerechter Produkte.

Dadurch nimmt die Lasselsberger Gruppe in der Herstellung von Trockenbaustoffen, Estrichen und weiteren Verarbeitungsmaterialien wie Fliesenkleber, Fugenmörtel oder Silikone bis hin zu Wärmedämmverbundsystemen eine entscheidende Position in Europa ein.